1

J.M. Auchentaller
Fabrik Scheid in Budapest, um 1903
Öl auf Leinwand
75 x 92 cm
Eines der ausdrucksstärksten Bilder Auchentallers, fast könnte es ein Schiele sein, der war aber damals gerade erst 13 Jahre alt.
Victor & Martha Thonet Sammlung


retour

1

2

J.M. Auchentaller
Bäuerin, um 1903
(dieses Ölbild befindet sich auf der Rückseite von 1)
Öl auf Leinwand
75 x 92 cm
Victor & Martha Thonet Sammlung


retour

Stacks Image 248

3

J.M. Auchentaller
Diana, Göttin der Jagd, 1910

Öl auf Leinwand
178 x 161 cm

Dieses Ölbild wurde von Auchentaller für die große Jagdausstellung im Wien 1910 angefertigt. Die Bildmaße waren vom Koloman Moser, der den Secessionsraum gestaltete, vorgegeben. Neben Auchentaller nahmen alle bekannten Künstler der Secession teil, auch ein Bild von Egon Schiele war ausgestellt.

Victor & Martha Thonet Sammlung

retour

Stacks Image 251

4

J.M Auchentaller
Das »Geiseck« am Grundlsee, 1921

Aquarell
55 x 75

Privatbesitz

retour

Stacks Image 254

5

J.M. Auchentaller
Musikzimmer für die Villa Scheid
Donner und Sturm, 1898/99
(
Diese beiden zusammenhängenden Bilder aus dem Musikzimmer für die Villa Scheid entsprechen dem 4. Satz der VI. Symphonie Beethovens, der Pastorale.
Öl auf Leinwand
230 x 290 cm
Das diese beiden Bilder zusammen gehören, weil übergreifend gemalt, wurde erst wieder vor ein paar Jahren entdeckt. Im Originalzustand waren sie nebeneinander in einer Vertäfelung eingebaut.

Victor & Martha Thonet Sammlung
retour

Stacks Image 257

6

J.M. Auchentaller
Segelboote in Grado, 1923

Pastell auf Papier
40 x 55 cm

Privatbesitz

retour

Stacks Image 260

7

J. M Auchentaller
Musikzimmer für die Villa Scheid
Elfe am Bach, 1898/99
(links im Bild)
(Entspricht dem 1. Satz von Beethovens VI. Symphonie, der Pastorale).
Leihgabe an das Leopoldmuseum, Wien
Öl auf Leinwand
175 x 73 cm

Victor & Martha Thonet Sammlung

retour

Stacks Image 263

8

Leopold Museum, 2009
Josef Maria Auchentaller,
ein Künstler der Wiener Secession

Das Auchentaller Fries in Originalgröße als Foto bei der umfassenden Auchentalleri Ausstellung m Leopold Museum Juni bis September 2009


retour

Stacks Image 266

9

J. M. Auchentaller
Fries für die Beethovenausstellung 1902
Freude schöner Götterfunken

(rechts oben)

Im rechter Saal der Secession befand sich Auchentallers aufwendiges und farbenprächtiges Fries, gegenüber, im linken Seitensaal, Gustav Klimts noch heute erhaltenes Fries.
Auchentallers Werk wurde noch im selben Jahr abgeschlagen, Klimts Fries von Carl Reininghaus, einem bekannten Kunstsammler, angekauft und nach einem Jahr eingelagert ).
Bild: ÖNB

retour

Stacks Image 269

10

J. M Auchentaller
Musikzimmer für die Villa Scheid
Elfenreigen, 1898/99
(Entspricht dem 2. Satz von Beethovens VI. Symphonie, der Pastorale).

Öl auf Leinwand
229 x 185 cm

Victor & Martha Thonet Sammlung

retour

Stacks Image 272

11

J. M. Auchentaller
Fries für die Beethovenausstellung 1902
Freude schöner Götterfunken

Die einzige erhaltene Originalfotografie des Auchentaller Frieses aus 1902. Die Farbenpracht und viele der silbernen wie goldenen Glitzersteine, die der Künstler verwendete, sind gut sichtbar.
Bild: ÖNB

retour

Stacks Image 275

12

J.M. Auchentaller
Lagune vor Grado mit Segelbooten, 1900
Öl auf Leinwand
85 x 115 cm
Privatbesitz

retour

Stacks Image 278